Saṃyutta Nikaya 45

Pfad

27. Der Krug

In Sāvatthi.

Gleichwie, ihr Mönche, ein Krug ohne Stütze leicht umwerfbar ist, ein Krug mit Stütze aber schwer, ebenso nun auch, ihr Mönche, ist das Herz ohne Stütze leicht umwerfbar, das mit Stütze aber schwer.

Und was ist, ihr Mönche, die Stütze für das Herz? Es ist dieser edle achtfältige Pfad, nämlich rechte Erkenntnis bis rechte Einigung. Das ist die Stütze des Herzens.“